mail@mut-musikundtanz.de / Telefon 0228 286 156 27 Schnupperstunde vereinbaren!

Klavierunterricht in Bonn

Piano lernen in Bonn.

Klavier ist eines der beliebtesten Instrumente, vielleicht weil der Anfang einem so leicht fällt – eine Taste drücken, schon kommt ein Ton! Oder aber wegen der vielen Möglichkeiten, die ein Pianist hat. Das Instrument eignet sich einerseits besonders gut, wenn man allein spielen möchte: es klingt voll und kann z.B. Melodie und Harmonie miteinander vereinen. Andererseits sind Pianisten als Begleiter sehr begehrt und es bieten sich viele Möglichkeiten des Zusammenspiels an. Nicht zuletzt ist auch in jeder Band ein Tasteninstrument willkommen.

Sie oder Ihr Kind möchten gerne Klavier lernen?

Unser Team aus qualifizierten Lehrerinnen und Lehrern bietet Ihnen Klavierunterricht nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Anfänger und Fortgeschrittener, Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind gleichermaßen gut bei uns aufgehoben. Wir machen mit Ihnen Musik von Anfang an, legen mit Ihnen gemeinsam gute Grundlagen für ein technisch reifes Spiel oder vertiefen Ihre bereits erworbenen Kenntnisse. Gerade Erwachsene entscheiden sich häufig noch einmal für dieses Instrument. Auch wer sich auf eine Aufnahmeprüfung vorbereiten möchte wird von uns intensiv begleitet und vorbereitet.

Klavier lernen mit Konzept

Unsere Basis ist der klassische Musikstil, Sie können jedoch auch die Grundlagen von Pop- und Jazzklavier bei uns erlernen. Unsere Unterrichtsmethoden sind kreativ und vielfältig, wir achten auf gute Körperhaltung und fördern die Musikalität und Kreativität unserer Schüler. In aller Regel findet der Klavierunterricht in Form von Einzelunterricht statt. Gruppenstunden, Partnermusiker, Workshops, Ensemblespiel, Vorspiele und Projekte bilden einen weiteren Rahmen in dem die eigenen Fähigkeiten erprobt und erweitert werden können. Bei Interesse lesen Sie mehr in unserem Konzept. Wenn Sie Interesse an Klavierunterricht haben, melden Sie sich einfach zu einer unverbindlichen Schnupperstunde an. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich am Telefon zur Verfügung.

Haben Sie sonst noch Fragen?

  • Mieten oder kaufen?
  • Literatur zum Klavierunterricht?
  • Ausstattung am Anfang?

Wie bei jedem anderen Instrument sollte auch beim Klavier der Klang das wichtigste Kriterium sein, um sich für ein Instrument zu entscheiden.

Ein Instrument mit einem guten Klang ist von Anfang an eine sehr gute Investition in die musikalische Ausbildung und das Gehör des Spielers.

Gute Klaviere, neue und gebrauchte, finden Sie in einem Klavierhaus. Probieren Sie den Klang der Klaviere aus oder lassen Sie sich einige Instrumente zum Vergleich vorspielen!

Da das Klavier immer eine größere Anschaffung ist, können Sie, wenn Sie unsicher sind, ob das Klavier ein längerer Begleiter wird, das Instrument zunächst mieten. Jedes Klavierhaus hat seine eigenen Konditionen, aber in der Regel wird die gezahlte Miete – teilweise oder komplett – auf den späteren Kauf eines Instruments angerechnet (sogenannter Mietkauf). Es ist dann auch noch möglich sich nach der Mietzeit ein anderes Klavier auszusuchen.

Eine Alternative, in der Regel aus platztechnischen oder aus finanziellen Gründen, ist auch ein gutes E-Piano. Die Technik dieser Instrumente hat sich sehr weiterentwickelt und kann sich heute sehen lassen. Vorteil auch: mit einem Kopfhörer kann man zu jeder Tageszeit üben, ohne die Nachbarn zu stören. Klanglich allerdings bleibt es hinter dem mechanischen Vorbild trotz allem zurück. Neben einem Klavierhaus ist auch z.B. der Music Store in Köln eine gute Adresse für E-Pianos.

Hier eine Auswahl an möglicher Literatur zum Klavierunterricht:

Klavierschulen

Carol und Walter Noona: Klavierschule Rico: ‘Rico lernt Klavier’, ‘Ricos Konzert’, ‘Ricos Werkstatt’, jeweils Bände 1-3, Verlag: Ricordi.

Fritz Emonts: Europäische Klavierschule, Band 1-3, mit oder ohne CD, Verlag: Schott.

W. Brett Youens: Schneemanns Traum, Band 1 oder 2000.

Spielstücke Klavier

Sammlungen von Anne Terzibaschitsch. z.B. Kinderlieder für Klavier und ein anderes Instrument (z.B. mit Violine, Blockflöte oder Querflöte), Verlag: Holzschuh

Spielstücke von Daniel Hellbach: z.B. Easy Pop Band 1

beide Autoren haben auch Sammlungen für 4-händige Stücke verfasst.

Allgemeine Bücher zu Musiktheorie und zum Üben

Rudolf Nykrin und Michael Boland: Mit Musik kenn ich mich aus. Musiklehre für Kinder. Band 1. Verlag: Schott Music

Linda Langeheine Üben? – Und wie!?…: Die Übefibel mit Tipps und Tricks für ein besseres Üben

Wenn Sie den Unterricht bei uns neu aufnehmen brauchen Sie in der Regel folgende Dinge:

  • Ein Klavier oder ersatzweise ein E-Piano,
  • einen höhenverstellbaren Stuhl,
  • Noten (mehr dazu unter Literatur für Klavierunterricht),
  • ein kleines, liniertes Heft (DINA6) zum Eintragen der Hausaufgaben,
    Bleistift und Radiergummi (für den Unterricht),
    evtl. ein Notenheft (für kleinere Kinder gibt es welche mit sehr breiten Linien),
  • evtl. eine Mappe für Kopien,
  • evtl. ein Theorieheft (mehr dazu unter Literatur für den Klavierunterricht).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen